RECHTSANWALTSKANZLEI ZÖLLER IN MÜNSTER

IHRE KOMPETENTEN PARTNER IN ALLEN JURISTISCHEN FRAGEN

Es entstehen Situationen im Leben, bei denen man alleine schnell an seine Grenzen gelangt, geschweige denn zu seinem Recht kommt.

Unsere Kanzlei bearbeitet keine Fälle, sondern löst diese. Wir sind uns genau bewusst, welches Vertrauen Sie in uns setzen.

Für unsere Kanzlei beginnt die Arbeit nicht erst vor Gericht, denn unser Ziel ist es, andere Wege und Lösungen zu finden. Das spart meist Zeit und Geld.

Wir sind Rechtsexperten und bieten Ihnen eine stets zielorientierte Betreuung an, gerade, da sich die Juristen unserer Kanzlei auf die verschiedenen Fachbereiche konzentrieren. Dies gewährleistet bei den fortlaufend im Wandel befindlichen Gesetzen und Paragraphen eine optimale Übersicht und Beratung auf der Grundlage der aktuellsten Rechtsprechung.

Wir stehen Ihnen sehr gerne bei Ihren geschäftlichen wie auch bei Ihren privaten Angelegenheiten zur Seite.

Sprechen Sie mit uns, wir geben Ihnen stets die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung.

Aktuelles

Achtung! Neuer Rückruf bei Daimler
25. Juni 2020
Die Daimler AG muss weitere 170.000 Fahrzeuge verschiedener Baureihen zurückrufen – betroffen sind hier die Baureihen A-, B-, C-, E- und S-Klasse mit der Abgasnorm Euro 5. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat den bereits im Juni 2019 erlassenen Rückrufbescheid für das Mercedes-SUV GLK mit Rückrufbescheid aus Juni 2020 um die fraglichen Modelle mit jeweiligem Produktionsdatum bis[..] weiterlesen »
Neues im Dieselskandal: EuGH-Gutachten beurteilt Abschalteinrichtung in Dieselautos als unzulässig
Autos stehen im Stau
8. Mai 2020
Der Dieselskandal beschäftigt bereits seit Jahren die Autoindustrie, Politik und Gesellschaft. Und noch immer treten neue Erkenntnisse und immer wieder aktuellere Urteile im Zusammenhang mit dem Skandal auf, die von großer Bedeutung für Betroffene sein können. Erst kürzlich hat Generalanwältin Eleanor Sharpston in den veröffentlichen Schlussanträgen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) die Abschalteinrichtungen in Dieselautos[..] weiterlesen »
COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG) – Rettung für gefährdete Unternehmen während der Pandemie?
Geschlossenes Cafe
27. April 2020
Die Coronavirus-Pandemie würgt derzeit weltweit die Konjunktur ab. Viele Unternehmen fürchten die Pleite – einige haben bereits Insolvenz angemeldet. Das neue Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht verschafft Hoffnung für gefährdete Unternehmen. Hotels verwaisen, Kinos, Restaurants und Bars müssen schließen. Das Problem: Ist ein Unternehmen überschuldet oder zahlungsunfähig, muss[..] weiterlesen »

Unsere Fachgebiete im Überblick

Pressestimmen